Grünteewochen

Grünteewochen in der Drogerie Roth 

Der Herbst lädt dazu ein, wieder gemütliche Abende zu Hause zu verbringen, bei Kerzenschein und gutem Tee. Mittlerweile kommt man immer wieder mehr zum Traditionellen zurück, worunter auch die Heilkunst des Tees zählt.

Besonders in diesen Wochen setzt die Drogerie Roth das Augenmerk auf die (Grün)Teepflanze – Camelia  – es gibt mehr als 30‘000 Arten, aber nur zwei sind für das Zubereiten des Tees geeignet. Die Hauptart ist die Camelia sinensis, seltener Camelia assamica. Das Blatt dieser Teefplanzen bildet den Rohstoff zur Herstellung des Grünen sowie auch des schwarzen und halbfermentierten Tees. Die Blätter werden in verschiedenen Wachstumsstadien und Jahreszeiten gepflückt, was den Koffeingehalt, die Qualität der Inhaltsstoffe und das Aroma beeinflusst. So entstehen durch diverse Einflüsse die vielfältigsten Tee-Qualitäten.

Heilwirkung auf Körper & Geist Die  Grünteepflanze gehört zweifellos zu den in den letzten Jahrzenten am meisten untersuchten Heilpflanzen. Folgende Wirkungen konnten in diversen Studien nachgewiesen werden um einige zu erwähnen:

  • Zur Krebsprävention durch die antioxidative Wirkung
  • Dank Fluoriden in älteren Blätter karieshemmend
  • Cholesterin- und Blutdrucksenkend, schützt und stärkt die Gefässe
  • Konzentrationsfördernd und stresshemmend
  • Stoffwechselunterstützend

Die Drogerie Roth führt ein breites Sortiment an diversen Grünteesorten; Mit seinem niedrigen Coffeingehalt eignet sich zum Beispiel der Bancha Tee sehr gut für Schwangere und Kinder und somit für die ganze Familie. Dieser enthält viel Eisen und Spurenelemente, welche besonders in Wachstumsphasen essenziel sind. Anstelle des Coffeinkicks am Morgen durch Kaffee eignet sich die Sorte Gyokuro bestens als Ersatz, ohne negative Nebeneffekte.

Unterschied Coffein im Vergleich Grüntee und Kaffee. Das Coffein im Tee ist immer an andere Stoffe gebunden – in diesem Falle an Catechine, wobei sich diese beim Angiessen sofort lösen. Die Wirkung des Coffeins im Grüntee fördert die Hirndurchblutung, was das Coffein im  Kaffee unter anderem ebenfalls macht, aber aufgrund anderer Bindungen sauer reagiert und pulssteigernd ist.

Ein schöner Abschluss für die Heilkunst des Tees: „in vino veritas – in thea sapientia“ Im Wein ist die Wahrheit, im Tee die Weisheit. Auch in der heutigen schnelllebigen Zeit, sollte man des Öfteren Zeit für sich nehmen um zur Ruhe zu kommen, das gelingt am Besten bei einer Tasse heilendem Grüntee.

Das Drogerie Roth Team freut sich auf Ihren Besuch!